Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

 

 

 

 

Bild des Monats (09/2016):
Bild des Monats 09/2016
ArchivBild vergrössern

 

 

Rasen-Thema: September 2016
Phosphor - ein wichtiges Element bei der Düngung von Sportrasen
Phosphor - ein wichtiges Element bei der Düngung von Sportrasen
Archiv weiter lesen

 

Hier begrüßen Sie die Rasenprofis

Fachleute aus den unterschiedlichen Teilbereichen der Rasenwissenschaft und der Rasenpraxis bieten Hilfestellung bei den vielfältigen Möglichkeiten zum Thema Rasen. Sollten spezielle Fragen nicht auf der Homepage erläutert sein, so wenden Sie sich an die Info-Adresse: info@rasengesellschaft.de

 

DRG-News

STERF bietet Förderung für Forschungsprojekte 2017 bis 2019STERF bietet Förderung für Forschungsprojekte 2017 bis 2019
Die Scandinavian Turfgrass and Environment Research Foundation, STERF, lobt für die kommenden Jahre eine Förderung von speziellen Forschungsprojekten aus. Interessierte Forschergruppen und Institute werden aufgefordert geeignete Projekte zu benennen und für die Förderung anzumelden. [weiter lesen]

Meeting der Stadion-GreenkeeperMeeting der Stadion-Greenkeeper in Braunschweig
mit Verleihung „Pitch of the Year 2015/16“

Im Rahmen des Qualitätskonzeptes „Stadionrasen“ hatte die DFL in diesem Jahr die Greenkeeper der Lizenzligen (Bundesliga + 2.Bundesliga) am 31.8. und 1. 9. nach Braunschweig eingeladen. [weiter lesen]

„GrasArt“ Gräser als Kunstwerk, präsentiert von Ingo Arndt„GrasArt“ Gräser als Kunstwerk, präsentiert von Ingo Arndt
Gerne weist die Deutsche Rasengesellschaft e.V. auf die Neuerscheinung des Buches „GrasArt“ von Ingo Arndt und Jürgen Tautz hin.
[weiter lesen]

40 Jahre Heidelberger Rasentage e.V.40 Jahre Heidelberger Rasentage e.V.
Das Jahr 1975 verlief an der LVG Heidelberg besonders spannend. Neben der Beteiligung an der Bundesgartenschau in Mannheim – auch mit „Rasen-Beiträgen“ – wollte man die „Gärtnerwelt“ durch eigene Aktivitäten zur LVG lenken.
[weiter lesen]

 

 

 

© 2016 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

DRG unterstützt Rasenforschung:
Für die Rasenforschung in Deutschland wird derzeit ein neues Konzept entwickelt. Ein gutes Beispiel für die gemeinsame, länderübergreifende Umsetzung von Rasenforschung wird in Skandinavien mit der „Scandinavian Turfgrass and Environment Research Foundation“, STERF praktiziert.
STERFHomepage besuchen

 

 

 

Die Deutsche Rasengesellschaft e.V. unterstützt als GREEN MEMBER die Interessen der European Turfgrass Society ETS
ETS
Homepage besuchen